Eröffnung der Ausstellung "Angekommen"

18.09.2016 -Kulturtreff Alsbach-Hähnlein.

Knapp 50 Gäste wohnten der Eröffnungs-veranstaltung der Ausstellung „Angekom-men“ im Kulturtreff  von ASYL Alsbach-Hähnlein bei. Ulrich Krumb begrüßte im Namen des Vorstands die Gäste und bedankte sich vor allem bei Elisabeth Jung der Initiatorin dieser Ausstellung.

Bürgermeister Georg Rausch und Pfarrer Johannes Lösch würdigten in Ihrem Grußwort die Aktivitäten des Vereins ASYL Alsbach-Hähnlein. Welcher zusammen mit dem Museumsverein und der Diakonie Gastgeber diese Ausstellung ist.

 

Die Ausstellung informiert anschaulich und eindrücklich, warum Menschen auf der Flucht sind, welchen Gefahren sie dabei  ausgesetzt sind,  welche  Wege  sie  beschreiten  und  welche  Hindernisse  sie  überwinden  müssen.  Als Reaktion auf steigende Flüchtlingszahlen und zunehmender Debatten über die Richtigkeit des gewählten  Weges  in  der  Flüchtlingspolitik  soll  die  Ausstellung  informieren,  aufklären, sensibilisieren und gleichzeitig die Willkommenskultur für Flüchtlinge etablieren.

Sie zeigt Plakate der Ausstellung "ASYL ist Menschenrecht„ von Pro Asyl und "Fremde.Heimat des Dekanats Bergstraße ergänzt um Kartenmaterial welches die Fluchtwege 1944 in unsere Region verdeutlicht.

Die Ausstellung ist bis einschließlich 15. Oktober freitags und samstags von 10 bis 17:00 Uhr kostenfrei zu besichtigen.