Dringende Wohnungsgesuche

In der Gemeinschaftsunterkunft Alsbach-Sandwiese leben zur Zeit über 120 Flüchtlinge aus mehreren Ländern.

 

Manche leben schon seit etlichen Jahren dort in Mehrbettzimmern, versorgen sich in Gemeinschaftsküchen, benutzen sanitäre Anlagen zusammen mit ca. 12 anderen.

 

Sie haben in dieser Zeit keine Intimsphäre und keinen Platz für eigene Bedürfnisse. Etwa 10 Menschen aus diesem Heim sind „anerkannt“, sie dürfen in Deutschland bleiben.

 

Sie suchen dringend eine Wohnung, da sie nach der Anerkennung das Heim verlassen müssen.

Besonders für diese Personen suchen wir Wohnungen. Sie können uns dabei helfen!

 

Die Mietzahlungen sind durch den Landkreis garantiert und wir achten auf ein gutes Verhältnis zwischen VermieterIn und MieterIn. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie selbst eine Wohnung zur Verfügung stellen können oder von einer Wohnmöglichkeit wissen.