Aktuelles / Berichte -2019

Spielefest (30.03.2019)

Am Samstag, 30.März trafen sich 40 spielfreudige Menschen im Alter von 2 bis 70 in der "Stimme der Hoffnung", davon 22 Geflüchtete. Das Frühsommerwetter lud nach draußen ein. Wir spielten Boccia, Fußball, Federball, für die Jüngeren gab's eine Schatzsuche. Drin wurde Tischtennis und Kicker gespielt, Brettspiele wie Backgammon und das Kakerlakenspiel sowie Rhythmus- und Klatschspiele lösten viel Gelächter aus.
Das reichhaltige Buffet aus pikantem und süßem Fingerfood wurde durch afghanische Spezialitäten wie gefüllte Weinblätter bereichert. Obst, Kuchen, Eis und Knabberzeug rundeten das gemeinsame Essen ab.
Später sahen wir gemeinsam einen Film über den Propheten Isa (Jesus) auf Farsi mit deutschen Untertiteln und entdeckten Parallelen und Ähnlichkeiten in den Glaubensüberzeugungen. Das hilft beim Abbau von Vorurteilen.
Wir konnten Bekanntschaften erneuern, Freundschaften vertiefen und neue Familien kennenlernen. Wo ein guter Wille herrscht, bildet auch eine Sprachbarriere kein dauerhaftes Hindernis zum gegenseitigen Verständnis.

 


Sylvia Renz

 

Wege in die Arbeitswelt (10.01.2019)